Wenn Bilder sprechen könnten

Wenn Bilder sprechen könnten….

 

Bärbel König – Mitglied bei den Salzmünder Malperlen und Initiator dieser Mal-Gemeinschaft– und Mitglied der Gymnastik 2 des TSV Germania Salzmünde hat es am 18.03.2015 wieder geschafft, Freunde, Bekannte und Kunstinteressierte mit ihrer Vernissage zum Staunen zu bringen.

Nicht unerwähnt lassen möchte ich natürlich die Teilnahme von fast allen Mitgliedern unserer Sportgruppe – Gymnastik 2.

Ein Zeichen dafür, dass Kunst – Kultur und Sport durchaus eine gute Symbiose bilden.
Und zu einer gelungenen Vernissage gehört natürlich auch – ich meine jetzt nicht in erster Linie die kulinarische Bewirtung – wofür den Damen des Hauses ein großes Lob gebührt –
ich denke dabei vor allem an die stimmungsvolle Musikbegleitung.
Mit der Verpflichtung des Duo von KAESSLIGHT hatte Bärbel auch ein sehr gutes „Händchen „ bewiesen. Stimmungsvoll und der Ausstellung angepasst, war der Applaus ein großes Dankeschön für die Umrahmung der Vernissage.

Wer nun Lust und Laune und auch etwas Zeit hat, kann sich diese Ausstellung noch bis Juni ansehen. Vielleicht kann man auch die bevorstehende Osterzeit mit diesem Besuch kulturell gestalten. Und die Bücherei selbst ist auch immer ein Besuch wert, man kann dort ein Glas Wein oder einer Tasse Kaffee genießen ,in verschiedenen Räumen in den Büchern schmökern oder wie jetzt Bilder von Bärbel König anschauen.
Nicht umsonst heißt diese Einrichtung auch –Bücherei – Galerie – Lesecafe–.

Und Sie werden feststellen, Bilder können sprechen….

Eva-Maria Krost
Sportgruppe
Gymnastik2

 

 

 

Kommentare sind geschlossen